Einmal Rather, immer Rather
Rather SV

Geschichte

Die Geschichte der Stadion Crew

 

Die Geschichte der Stadion Crew Rath ist noch recht jung. Seit 2017 gibt es uns nun schon. Angefangen mit einem Laptop bis hin zu Funktechniken. Auch wenn sie jung ist, unsere Geschichte hat einiges zu bieten.

 
Von Anfang an: 2017. Sommerferien. Tim wird Stadionsprecher beim RSV. Zu diesem Zeitpunkt ist der Opa von Justin 2. Vorsitzender im Verein. Keine Frage also, dass Justin mitkommt und hilft. Justin und Tim kennen sich schon länger und so bleibt es nicht aus, dass die Geschichte beiden großen Spaß bereitet. 2018 kam dann Marcel zu uns. Von Tag eins an hatte Marcel viele gute Ideen. Bewährt hat sich vor allem das Funksystem, welches wir seit 2018 im Waldstadion benutzen, um das Spiel Geschehen besser betrachten zu können. Achso, die Rollenverteilung sah zu diesem Zeitpunkt so aus: Tim als Stadionsprecher, Justin war für die Statistiken und Marcel für den Funk zuständig. Der nächste große Schritt in der Geschichte kam dann 2019. Mit dem Niederrheinpokal Spiel, welches wir unerwartet gewannen, hatten wir zum Ersten mal ein Spiel mit vielen, vielen Zuschauern, dementsprechend war auch die Anspannung. 2019 sollte aber nicht mit diesem einzigen Ereignis enden. Im Sommer traten zwei gute Freunde, Tim und Marcel (Ja, wir haben tatsächlich zwei Tims und zwei Marcels) der Crew bei und bereicherten diese mit ihrem Wissen und ihrer Hilfe. Und so stehen wir auch jetzt noch da. Fünf Freunde, die alles für ihren Verein geben, denn ganz nebenbei sind alle fünf bei den Supporters Rath, welche Tim (Stadionsprecher) und Justin 2018 gegründet haben. Noch im Sommer 2019 übernahmen wir Sämtliche Social Media Kanäle des Vereins. Seitdem sitzen wir hinter dem Instagram Account, dem YouTube-Kanal, dem FuPa Account und nicht zuletzt hinter dieser Webseite des Vereins. Im März 2021 gründeten wir unsere eigene Produktion. Mit „Blechhütten TV“ wollen wir euch Filme über den Verein auf eure Bildschirme bringen. Wie läuft so ein Heimspieltag ab? Was sagt der Trainer zum Spiel? All solche Fragen wollen wir euch auf YouTube beantworte. Mit Blick auf die Zukunft könne wir sagen: „Wir sind stolz auf das Erreichte, sind aber noch lange nicht am Ziel.“